Sultrade - Second First   process engineering

Horizontale Schälzentrifuge Typ SCH

 
Horizontale Schälzentrifugen in Pharmaausführung werden gemäß GMP-Richtlinien gefertigt und sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich.

Hydraulische Steuer- und Antriebselemente werden dabei durch elektro-pneumatische Systeme für folgende Vorgänge ersetzt:

  • Ausräumen des Feststoffes
  • überwachung der Füllmenge
  • weitere Armaturen wie z.B. Ventile und Kugelhähne

Eingesetzte Materialien:

  • Edelstahl 1.4571, Duplex 1.4462
  • Hastelloy C-22, 2.4602
  • Auskleidung mit Hart-/Weichgummi

Reinigbarkeit:

  • CIP Düsen
  • Fluten des Verfahrensgehäuses

Feststoffaustrag:

  • mit Schurre
  • Austragsschnecke
  • Breitschälvorrichtung

Folgende Lieferausführungen sind möglich:

  • Lagerung fettgeschmiert oder mit ölumlaufschmierung
  • Zuführung von Kühlmedium zur Lagerabdichtung
  • gasdichte Ausführung für Stickstoffbeaufschlagung (ATEX-Ex II 2G IIC T4/Ex II 2D IIB T4)
  • Automatische Grundschichtentfernung

Zubehör:

  • Füllen (Ventile, Kompensatoren, Schläuche, Durchflussmessgeräte)
  • Waschen (Ventile, Kompensatoren, Schläuche, Durchflussmessgeräte)
  • Feststoffaustrag (Ventile, Kompensatoren, Container, Fassandocksysteme)
  • Filtrataustrag (Absperrsiphon, Ventile, Kompensatoren, Filtrattank mit Pumpe)
  • Inertisierung der Zentrifuge (Drucküberwachung, Sauerstoffmessung)
  • Aufstellung über Beton- oder Stahlfundamentplatte mit Dämpfern
ZentrifugentypSCH 630/315SCH 800/400SCH 1000/500SCH 1250/630
Trommel Durchmessermm63080010001250
Trommel Längemm315400500630
Filterflächem20,621,011,572,47
Trommel Nennvolumenl4488172340
Maximale Füllmengekg55100215425
Maximale Drehzahlrpm2400190015201200
C-Wertx g2030160012901000
Gewicht leere Zentrifugekg42006100910013000